Mosta #1 – 15 ta´Awwissu Fireworksfactory

Wie begann meine Freundschaft zu den Leuten in Mosta ?

Gehen wir zurück ins Jahr 2014, ich war mit einer Organisation namens Maltalingua das erste Mal in Malta. Zu dem Zeitpunkt war ich erst 14 Jahre alt und durfte nur mit einem anderen Mitreisenden der Organisation frei auf der Insel bewegen. Die Tage waren stark verplant und bestanden aus täglichen 3 Stunden Englischunterricht und den darauf folgenden Aktivitäten. Das einzige Feuerwerk was ich dort “ direkt“ gesehen habe war in Qrendi und war zu dem Zeitpunkt das beste und größte Feuerwerk aller Zeiten.

Durch einen Vorschlag dass man doch ein Feuerwerk besuchen könne, wurde dieser Punkt auf den Tagesplan am Ende der Woche gesetzt. Die Salutbomben, Lamparebomben und Murtalis in Qrendi haben ein Gefühl hinterlassen, ein Gefühl als würde meine Lunge zerfetzt werden. Ein Hammer. Der Kontakt in Mosta entstand aber durch wen anderen, durch Pavel. Damals mit mir auf Malta.

An einem Sonntag gab es einen Zeitraum wo nichts geplant wurde, so sind wir per Bus von Bubigga ( der Ort wo ich seit 3 Jahren jedesmal wieder mein Hotel besuche 🙂 ) , nach Mosta gefahren. Dort haben wir aus puren Zufall das Nar-tal Art von der St. Mary Fireworks Factory entdeckt. Vorsichtig tapselt man dann mit 14 Jahren zu dem Absperrgestell, wartet peinlich 30 Minuten in der Mittagssonne bis man sich traut zu fragen, und schon ist es geschehen.

Ich stand mit meiner Kamera für knapp 10 Minuten auf dem Gelände und habe so viele Fotos geschossen wie es geht. Danach wurde ich heraus gebeten. Ab diesem Moment hat man Blut geleckt. Das ist der Moment von wo aus alles anfängt. Der Moment weshalb ich genau ein Jahr später wieder nach Malta flog um es erneut zu erleben, und zwar dieses mal dann richtig.

Nicht St. Marys Factory wurde mein neue Familie, sondern 15th Aug. Factory

SAMSUNG CSC
15th Aug. Factory, endlich 🙂

Teil 2 kommt demnächst,

Danke für dein Interesse 😉



Feuerwerk Fotokalender 2017 - Online kaufen!
Rate this post

2 Kommentare

  1. I’m truly enjoying the design and layout of your blog.

    It’s a very easy on the eyes which makes it much more pleasant for
    me to come here and visit more often. Did you hire out a designer
    to create your theme? Excellent work!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.